© Paysage Vallée Tronçon St Rémy Boscrocourt Touffreville (2) New1 | ccvs jpv

Das Yères‑Tal

Das Yères-Tal

Thematik

Das Yères-Tal: ein noch wildes Tal

Zwischen Dieppe und Le Tréport liegt ein Tal mit bewaldeten Hängen und Wiesen hier und da: das Yères-Tal. Der Küstenfluss, der im niedrigen Wald von Eu (Aubermesnil-les-Erables) entspringt, folgt seinem Lauf auf 40 km, um in Criel-sur-Mer in den Kanal zu münden. Dieses Tal ist außerordentlich gut bewahrt, zögern Sie also nicht, dem Lauf der Yères zu folgen, um seine natürlichen Reichtümer zu entdecken. Die beste Art, diesen Spaziergang im Tal zu genießen, ist mit dem Fahrrad! Von Criel-sur-Mer aus folgen Sie den kleinen Landstraßen, die Sie von Dorf zu Dorf in das Herz des Tals führen. Der Charme der Natur vermischt sich mit dem Reiz der historischen Überreste und Legenden. Von Criel-sur-Mer bis Villy-sur-Yères nehmen Sie Manoir, Schloss, Relikte und Bäderarchitektur aus der Belle Epoque mit auf eine Zeitreise!

 

Am Rande der Küste sind das untere Yères-Tal und der Berg Jolibois als Naturgebiet von Interesse in Bezug auf Ökologie, Tier- und Pflanzenwelt klassifiziert. Die Nähe zur Küste und das Vorhandensein von Feuchtgebieten machen das Gebiet zu einem günstigen Empfangsort für viele Vogelarten und fördern eine hohe Vielfalt der Flora. Das Vorhandensein bestimmter Arten zeugt sogar von einem Gebiet, das vom Menschen wenig genutzt wurde. Das heißt, dieses Tal hat sich seine wilde Seite bewahrt!

Da die Yères als Fluss der ersten Kategorie eingestuft ist, werden sich Angler freuen, in einer grünen Umgebung Forellen, Groppen oder Aal fischen zu können.

Ein außergewöhnliches Panorama: das Viadukt von Touffreville-sur-Eu

Was für eine atemberaubende Aussicht auf das Yères-Tal und seinen Wasserlauf! Dieses Backsteinviadukt mit neun Bögen ist der ideale Aussichtspunkt, um das Tal zu betrachten. Es war historisch gesehen Teil der Eisenbahnlinie, die zwischen 1885 und 1972 Dieppe mit Eu verband. Die Züge sind den Wanderern gewichen, seit diese ehemalige Eisenbahnstrecke zu einem Wanderweg ausgebaut wurde: dem Chemin Vert du Petit Caux. Entdecken Sie alle Panoramen, die die Viadukte entlang dieser Route bieten!