Top 5 der Wanderungen

Zwischen Land und Meer

Die Crème de la Crème der Wanderungen

GR21: eine Wanderstrecke, die den Naturgewalten unterliegt.

Von Le Tréport bis Criel-sur-Mer bietet der GR21 eine große Palette an Landschaften und Stimmungen. Steigen Sie von den geschäftigen Häfen von Le Tréport die 365 Stufen der Klippe hinauf, um ihren Gipfel zu erreichen und ein herrliches Panorama zu entdecken. Nach einem kurzen Spaziergang entlang der Steilküste erreichen Sie Mesnil-Val über das Landesinnere, wo Sie wieder ein herrlicher Blick auf die Strandpromenade erwartet. Die Klippe von Criel-sur-Mer erreicht eine Höhe von 106 m und vermittelt das Gefühl, Meer und Tal zu dominieren. Aufgrund der Erosion des Felsens unterliegt der GR21 Streckennänderungen, folgen Sie daher der Beschilderung (weiße Linie auf roter Linie).

Der Küstenpfad: eine Wanderung, die man sich erst verdienen muss!

Machen Sie sich von der Esplanade von Mers-les-Bains bis Ault, auf 7 km markierten Wegen, bereit auf das Erlebnis der Spitze der Klippen. Der Anblick dieser atemberaubenden Landschaften, die den Horizont bis ins Unendliche erweitern, ist eine Belohnung für die Anstrengung. Auf den Höhen der Klippen folgen kleine Täler und Zäune aufeinander, die damit einen gewissen physischen Rhythmus vorgeben. Durch den Bois de Cise, einen natürlichen Meerwald, der sich in eine Talmulde schmiegt, gelangen Sie nach Ault, wo die Klippen entstehen.

Der Chemin Vert du Petit Caux

Ausgehend von der Stadt Eu, bietet der Chemin Vert du Petit Caux 17 km Grünweg. Die ehemalige Bahnlinie, die bis 1972 Eu mit Dieppe verband, wurde zu einem Wanderweg umgebaut und bietet eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Diese Strecke, die durch mehrere Viadukte abgesteckt wird, die außergewöhnliche Panoramen bieten, weist noch Spuren ihrer Eisenbahnvergangenheit auf. Im Schutz des Laubes, zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Mountainbike – entdecken Sie diese Wanderung, eine Mischung aus Natur und Geschichte.

Gut zu wissen: 17 km sind fast 5 Stunden Wanderzeit. Damit jeder den Chemin Vert du Petit Caux in seinem eigenen Tempo entdecken kann, gibt es mehrere Zugangspunkte entlang der Strecke: Etalondes, Saint-Rémy-Boscrocourt und Touffreville-sur-Eu.

Der Rundweg von Beaumont

Zwischen Wald und Tal bietet diese 13,5 km lange Strecke, die in Saint-Pierre-en-Val beginnt, malerische Landschaften, die man oben von den Hügeln aus bewundern kann. Mitten im Wald erwartet Sie ein durch sein Ausmaß außergewöhnlicher und einzigartiger Ort: die archäologische Stätte von Bois l’Abbé, die die Überreste einer gallorömischen Villa birgt.

Der Rundweg von L’Isle

Ausgehend von Dargnies, einem Dorf im Landstrich von Vimeu, führt diese 11,5 km lange Schleife hinunter ins Bresle-Tal zu einer ruhigen Wanderung um die Teiche. Schwäne, Teichhühner und Enten werden Ihnen Gesellschaft leisten.

Découvrir nos randonnées

S'inspirer